Auch für den Palmengarten

iAktuellesAktuelle MeldungenAuch für den Palmengarten

Auch für den Palmengarten

Nach der Bergung der Tunnelbohrmaschine konnten der Mainova-Aufsichtsratsvorsitzende Uwe Becker sowie der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer heute den Tunnel erstmals begehen. Bild: Mainova

Bald ist es fertig, das Fernwärmenetz der Stadt Frankfurt. Sein Ausbau steht ganz im Zeichen der Kundenorientierung. Ende August hat die Mainova den Tunnel unter dem Gleisvorfeld am Hauptbahnhof fertiggestellt. Damit ist die Verbindung des Müllheizkraftwerks in der Nordweststadt mit den Heizkraftwerken West und Niederrad abgeschlossen. Bis November bekommt nun das Heizkraftwerk West zwei neue Kesselanlagen und eine neue Turbine. Sie sollen Ende des Jahres in Betrieb gehen.

Im Juni 2017 ist es dann so weit, und das Netz, das Frankfurts Heizkraftwerke zusammenschließt, soll an den Start gehen. Dank des Zusammenschlusses und der entstehenden Synergieeffekte können mehr Kunden Fernwärme zur Heizung und Klimatisierung nutzen, darunter der Frankfurter Palmengarten. Und ganz nebenbei wird durch das 130 Millionen Euro teure Projekt auch das Klima geschont, denn die CO2-Emissionen sinken drastisch, vor allem wegen der besseren Nutzung der CO2-neutralen Wärme aus dem Müllheizkraftwerk.

Gesamter Beitrag

Header Html

Letzte News

Header Html
Header Html
Wünschen Sie weitere Informationen?
Header Html